Zum Inhalt springen

Aktuelle Termine

Juni 2017

Wohnraum Freiraum: Verdichtung ohne Vernichtung?!

Fachtagung am 22. Juni auf der IGA 2017 Berlin

Freiräume als Orte des Alltags im Quartier sind zentral für das städtische Zusammenleben. Sie bieten Raum für das Erleben von Gemeinsamkeit und Entfaltungsmöglichkeiten für jeden Einzelnen. Die Interaktion unterschiedlicher sozialer Gruppen findet hier ebenso statt wie die generationenübergreifende Kommunikation. Folge dieser wesentlichen Funktionen ist, dass qualitativ hochwertige Freiraumstrukturen in Städten und Gemeinden substanzielle Werte schaffen.

Gleichzeitig schiebt Deutschland trotz steigender Fertigstellungszahlen mittlerweile einen Bedarf von über einer Million nicht gebauter Wohnungen vor sich her. Dabei wohnen mehr und mehr Menschen in wirtschaftlich dynamischen Verdichtungsräumen. Vor allem hier ist Wohnraum knapp. Die planerisch sinnvolle Entwicklung des Innenbereichs erfolgt somit zu oft unter dem alleinigen Ziel der Nachverdichtung. Qualitative Innenentwicklung durch Freiräume kommt häufig zu kurz. Auch in den Neubaugebieten der wachsenden Verdichtungsräume lässt das Freiraumangebot oftmals zu wünschen übrig.

In der Fachtagung wollen die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V., die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) LV Berlin-Brandenburg e.V., der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V. sowie der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) Landesgruppe Berlin-Brandenburg die Situation für Berlin und die brandenburgischen Städte bzw. Gemeinden des Umlandes hinterfragen. Unsere Referenten - Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis - werden sich aus unterschiedlicher Perspektive mit dieser Thematik auseinandersetzen.

Programm und Anmeldeunterlagen können Sie hier runterladen